Wie meditieren

Wie meditieren

Mit dem eifrigen Tempo und den Anforderungen des modernen Lebens fühlen sich viele Menschen gestresst und überlastet. Es fühlt sich oft an, dass nicht genug Zeit am Tag ist, um alles zu regeln. Unser Stress und unsere Müdigkeit machen uns unglücklich, ungeduldig und frustriert. Das kann sogar unsere Gesundheit beeinträchtigen. Wir sind oft so beschäftigt, dass wir das Gefühl haben, dass es keine Zeit gibt, innezuhalten und zu meditieren! Aber Meditation gibt dir mehr Zeit, was deinen Geist am ruhigsten und konzentriertesten macht. Eine einfache zehn-oder 15-minütige Atemmeditation, wie unten erklärt, kann Ihnen helfen, Stress zu überwinden und innere Ruhe und Gleichgewicht zu finden.

Meditation kann uns helfen, unseren eigenen Geist zu verstehen. Wir können lernen, unsere Meinung von negativ zu positiv, von Unruhe zu friedlich, von unglücklich zu glücklich zu ändern. Negative Köpfe zu überwinden und konstruktive Gedanken zu kultivieren, ist das Ziel, die Meditation, die in der buddhistischen Tradition gefunden wird, zu transformieren. Es ist eine tiefe spirituelle Praxis, die man den ganzen Tag über genießen kann, nicht nur, wenn man in Meditation sitzt.

Auf dieser Seite können Sie die Grundlagen der buddhistischen Meditation erlernen. Mehrere Bücher werden aufgelistet, um Ihnen zu helfen, Ihr Verständnis zu vertiefen, wenn Sie weiter forschen wollen. Jeder kann die Meditation, die hier gegeben wird, nutzen, ob buddhistisch oder nicht. Wir hoffen, dass sich diese Seite als nützlich erweist und Sie lernen werden, wie Sie die innere Ruhe der Meditation genießen können.

Schreibe einen Kommentar